GLS zu Bank des Jahres 2018 gewählt

Die GLS Bank ist zum neunten Mal in Folge Gesamtsieger der Befragung „Bank des Jahres“. Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender n-tv haben diese Untersuchung durchgeführt und die Erfahrungen von mehr als 17 000 Kunden ausgewertet. Die Kunden wählten die Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken in den Kategorien Girokonto, Ratenkredite, Baufinanzierung, Kreditkarte, Sparanlagen und Wertpapiergeschäft auf Platz Eins.

Seit 2010 hat die GLS den Wettbewerb jedes Jahr gewonnen. Der faire Umgang mit Kunden, die nachhaltige Verwendung der Einlagen und Beratung ohne Verkaufsdruck zahlen sich für die Bank langfristig aus. Die Kunden bewerteten die Konditionen als transparent und fair. Zudem fallen bei dem Privatgirokonto keine extra Gebühren für Buchungen oder Daueraufträge an. Es gibt lediglich eine monatliche Grundgebühr und der Dispozins liegt seit 2016 bei 0 Prozent.