Der kleine Ritter Trenk

Auf ins Leseabenteuer! Mit Ritterglück und Drachenmut leibeigen geboren, leibeigen gestorben, leibeigen ein Leben lang – ja, so heißt es wohl! Aber ist es nicht schrecklich ungerecht, dass alle Bauern ihrem Ritter gehören und kein bisschen sich selbst? Das findet jedenfalls der Bauernjunge Trenk. Er will es einmal besser haben als sein Vater, der schon wieder auf der Burg Schläge bekommen soll. Und so bricht Trenk mit seinem Ferkelchen am Strick auf in die Stadt, um dort sein Glück zu machen. Doch so einfach, wie Trenk sich das vorgestellt hat, ist es nicht mit dem Glück – gut, dass er auf seinem Weg immer wieder Freunde findet, die ihm weiterhelfen. Und wer hätte gedacht, dass der kleine Ritter Trenk vom Tausendschlag schließlich sogar gegen den gefährlichen Drachen ins Feld ziehen wird? 

„Vor allem das kraftvolle, stringente Tempo, mit dem die Geschichte vorwärts drängt, zieht Leser und Zuhörer mit. Unterstützt wird dies alles von den reich eingestreuten, einfachen und ausdrucksstarken Illustrationen von Barbara Scholz. Der kleine Ritter Trenk entfaltet aus dem heiteren Übermut und der Geradlinigkeit, mit der er daherkommt, eine ganz eigene subtile Kraft.“ FAZ vom 16.10.2006

Ein Lieblingsbuch für die ganze Familie – zum Vorlesen und Selberlesen. Im großen Vorleseformat, aufwändig ausgestattet mit Lesebändchen und Leinenrücken. Und mit mehr als 200 farbigen Bildern von Barbara Scholz!

Oetinger Verlag, Erscheinungsjahr 2006, Kirsten Boie * 1950